Experimente Test

Lieber Besucher,

wir sind Lehrer, Physiker, Chemiker und Programmierer und haben es uns zur Aufgabe gemacht zwischen all den (bisher) existierenden Experimenten und App-Experimenten für den Unterricht ein bisschen auszumisten.

Viele sind nur auf Englisch, oder thematisch und fachlich gar nicht für den Unterricht in der Mittel- und Oberstufe zu gebrauchen, andere wie eChalk sind nur auf Englisch und brauchen Internet (sind folglich für den deutschen offline-Tablet-Unterricht nicht zu gebrauchen).

Eine Lichtquelle in einem optisch dichteren Medium (LightWave Studio)
Begeisternde Optik-Simulation

 

Ausführliche Artikel haben wir bereits auf unserem Blog gepostet. Interessante Videos (die auch als Einstieg oder Erklärung taugen) können sie im Fußbereich der Website, in der Tag-Wolke herausfiltern.

 

 

Früher oder später wird es auch eine Blacklist für den Unterricht in Deutschland geben.

Darauf:

  • Mobile Apps (die nur mit Internetanbindung funktionieren) und
  • Apps mit In-App Purchase, die sie in Deutschland nicht im Unterricht verwenden dürfen/können

Sie sehen schon, was wirklich im Unterricht benutzt werden darf, unterliegt recht klaren Richtlinien. Die Applikationen die hernach noch übrigbleiben und die wirklichen Mehrwert für die Bildung bieten finden sie unter den App Top Ten.

Diese Seite ist folglich auch irgendwo eine Sammlung und Besprechung über die Möglichkeiten vom Zusammenspiel von Apps und offline Unterricht. Wir gehen immer der Frage nach, wie beide harmonisch miteinander verschmelzen können und, wie Unterricht in den Naturwissenschaften einen stärkeren induktiven Charakter bekommen kann

Die von uns emfohlenen Apps sind nicht nur für den Unterricht, auch Neugierigen zeigen sie Naturwissenschaften angewandt

In dem Sinne freut es uns sehr, dass die Gruppe um uns Autoren stetig wächst.
Falls Sie selber Erfahrungen in dem Bereich haben, melden sie sich! Wir freuen uns.
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Mitwirkenden, Tippgebern und Berichterstattern, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

 

Danke
Das ExTe Team